Tenniswetten Alexander Zverev

Tenniswetten Alexander Zverev Australian Open 2020

Wahnsinn, Alexander Zverev hat trotz Kritik von allen Seiten das Viertelfinale bei den Australian Open 2020 erreicht. Und er könnte noch mehr packen. Denn nun wartet Oldie STAN WAWRINKA auf dem Weg ins Halbfinale. Die Zeichen stehen gut. Die Siegquote gegen den Schweizer bei vorsichtigen 1,70. Wir sagen super.

Zverev wird es gegen Wawrinka schaffen. In einem möglichen Semi wartet dann der Gewinner aus NADAL vs THIEM. Auch dort gehen wir bei unseren Tenniswetten auf den YOUNGSTER THIEM aus Österreich.

Tenniswetten Wawrinka Zverev

Die Quoten der Wettbüros sehen leichte Vorteile beim Deutschen. Zverev hat sich mit einem glatten 3 Satz Sieg gegen die Nummer 17 Rublev durchgesetzt. Stan Wawrinka musste über 5 Sätze gehen und gewann gegen die NUmmer 4 Medvedev. Respekt!

Warinka 2,20 – 1,70 Zverev

Der Oldie gegen den Youngster. Was für ein tolles Viertelfinale bei den Australian Open 2020. Alexander Zverev hat seinen Kritikern einen nette Reaktion gezeigt. Keiner der Tennisprofis hätte dem Deutschen nach einer schwachen Vorbereitung den Sprung unter die besten 8 zugetraut. Und nun hat er den vermeintlich leichtesten Gegner vor der Brust.

Tenniswetten Wawrinka Zverev gibt es bei unserem Wettbüro Nummer 1 bet365 in Hülle und Fülle. Ein tolles Wettprogramm mit Livewetten und Live Stream aus Melbourne. So könnt ihr eure Tenniswetten Alexander Zverev live auf PC, dem Smartphone oder iPhone direkt verfolgen. Gespielt wird in der Nacht auf Mittwoch um 2 Uhr.

Der Weg ins Finale Alexander Zverev Australian Open

Mit einer blütenreinen Weste hat der Deutsche das Viertelfinale bei den Australian Open erreicht. Das sorgt bei Wawrinka sicher für einigen Respekt. Vor allem der Erfolg im Achtelfinale gegen den höher eingeschätzten Rublev hat überzeugt. Tenniswetten auf Zverev wurden mit einer 2,0 belohnt!

In Runde 1 gab es einen lockeren Auftakt 3-0 gegen den Italiener Marco Cecchinato. Eine Runde später gab es auch gegen Gerasimov ein 3-0 mit Note 1. Der Spanier Fernando verdasco wollte es besser machen, ohne Erfolg. Ebenfalls 3-0 für Zverev. Eindruck dann auch im Achtelfinale gegen Ruble 3-0.

Nun gilt es konzentriert gegen den sehr erfahrenen Stan Wawrinka. Der Schweizer hat die letzten beiden Duelle gegen Alexander Zverev verloren. Er ist mit seinem hohen Alter unter den extremem Bedingungen in Melbourne dennoch unter die letzten 16 gekommen. und dies mit einem 5 Satz Krimi gegen Medvedev – Bravo.

Vielleicht ein Vorteil für den Deutschen. Eigentlich ganz sicher. Die Physis von Zverev sollte reichen. Der Schweizer allerdings extrem erfahren. Er wird mit taktischen Spielchen versuchen Alexander Zverev aus dem Konzept zu bringen. Der Deutsche ja sehr häufig sehr unruhig wenn es nicht so gut läuft.

Im Semi wartet der Gewinner aus Nadla vs Thiem, im Finale dann sicher Roger Federer oder Novak Djokovic. Aber auch die beiden müssen erst einmal ins Semi kommen. Vorher warten Sandgren und Raonic…