ATP Barcelona Open BancSabadell

ATP Barcelona heisst offiziell BARCELONA Open BancSabadell und ist ein Tennis Turnier der Herren auf der ATP Tour. Das zur Kategorie 500 zählende Turnier findet seit vielen Jahren immer nach den French Open in der spanischen Metropole statt. Gespielt wird auf Sand. Los geht es am 5. April bis zum Finale am 11. April 2021.

ATP Barcelona Informationen

Das Herren Tennisturnier in Barcelona ist sehr beliebt. Traumhaftes Wetter, ein immer wieder gutes Teilnehmerfeld sowie das tolle Stadion lassen das Event einen festen Platz im ATP Tour Kalender sichern.

ATP Miami Tennis Quoten
Wettbonus!!!

Für das Gastgeberland Spanien ist das Turnier in Barcelona beim Real Club de Tenis Barcelona-1899 eines der wichtigsten Tennisturniere. Der Club ist zudem der älteste Tennisclub Spaniens mit viel Tradition. Die Barcelona Open BancSabadell werden seit 1952 ausgetragen, was dem Turnier eine hohe Bedeutung bei den Tennisprofis, Veranstaltern und der ATP verleiht. Gespielt wird auf einem relativ weichem Sandplatz. Die beiden Sandplatzklassiker in Rom und Paris, werden dagegen auf sehr harten und schnellen Courts gespielt. Neben dem ungekrönten Sandplatzkönig Rafael Nadal konnten auch seine Landsleute Fernando Verdasco, Tommy Robredo und Carlos Moya das ATP Barcelona gewinnen.

Das umfangreiche Teilnehmerfeld – 56er Hauptfeld – sorgt für eine rege Teilnahme an ATP Profis die nicht unbedingt in der top 10 zu finden sind. Es geht um wertvolle Punkte und somit um bessere Startplätze für die ATP Tennis Turniere. 500 gibt es für den Gewinner, 250 für die Finalisten. Hier findet ihr aktuelle News zum ATP Barcelona.

Gewinner und News aus Barcelona

Rekordsieger des ATP BARCELONA mit elf gigantischen 11 Erfolgen ist Rafael Nadal. Sicher ein Grund der Tennisclub, der Real Club de Tenis Barcelona ist Veranstaltungsort und sein Jugendverein. Raffa gewann von 2005 bis 2009 fünf Titel hintereinander um 2010 seine Teilnahme abzusagen. Gleich danach stieg NADAL wieder ein und gewann 2011 bis 2013 sowie zwischen 2016 und 2018 ohne Pause.

2019 dann die “Sensation”. Im Finale gewinnt der Österreicher Dominic Thiem gegen Danii Medwedew glatt in 2 Sätzen. IN den Jahren 2014 und 2015 konnte sich der Japaner KEI NISHIKORI doppelt freuen. Er gewann die Finals gegen glatt in 2 Sätzen gegen Giraldo und Andujar. Dies war schon eine Seltenheit, denn die Spanier dominieren das Turnier doch beeindruckend.

Das Teilnehmerfeld ist trotz weiterer ATP Turniere die parallel laufen immer sehr prominent. Die Veranstalter sorgen von Jahr zu Jahr für viele top 20 Teilnehmer und für den einen oder anderen Superstar. Wie eben Nadal, Thiem oder auch den Russen MEDWEDEW.

Live Videos Tennis Filme aus Barcelona

Einen guten Eindruck von der Tennis Anlage und dem Flair bieten zahlreiche Videos aus Barcelona. Schaut euch das YouTube Video an. Wir wünschen euch allen viel Spaß mit Tennis aus BARCELONA.

Resüme und Siegerlisten

Rafael Nadal und nochmal Nadal. Der Spanier ist der Triumphator in Barcelona und war lange Zeit unschlagbar. Wir lieben das ATP Barcelona sehr. Es ist ein sehr schönen Turnier.

Hier nun die Sieger der vergangenen Jahre. Dazu die Finalergebnisse und Teilnehmer. Deutsche Namen finden wir leider nicht. Der letzte Deutsche Finalist war Andres Maurer 1987. Er unterlag damals glatt in drei Sätzen Kent Carlsson. Damals wurde noch im Modus best-of-five gespielt.

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2020 abgesagt
2019 Österreich Dominic Thiem Russland Daniil Medwedew 6:4, 6:0
2018 Spanien Rafael Nadal (11) Griechenland Stefanos Tsitsipas 6:2, 6:1
2017 Spanien Rafael Nadal (10) Österreich Dominic Thiem 6:4, 6:1
2016 Spanien Rafael Nadal (9) Japan Kei Nishikori 6:4, 7:5
2015 Japan Kei Nishikori (2) Spanien Pablo Andújar 6:4, 6:4
2014 Japan Kei Nishikori (1) Kolumbien Santiago Giraldo 6:2, 6:2
2013 Spanien Rafael Nadal (8) Spanien Nicolás Almagro 6:4, 6:3
2012 Spanien Rafael Nadal (7) Spanien David Ferrer 7:61, 7:5
2011 Spanien Rafael Nadal (6) Spanien David Ferrer 6:2, 6:4
2010 Spanien Fernando Verdasco Schweden Robin Söderling 6:3, 4:6, 6:3